0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Samstag, 14. Dezember, 14 Uhr
Samstag, 21. Dezember, 14 Uhr

Wir erzählen euch weihnachtliche Geschichten…
Magische Christbaumkugeln und ein Engel namens Fridolin

Domspatz Sebastian und die Taube Gurrletta sind gerne zu Besuch im Domschatz. Dort begegnen sie dieses Mal dem kleinen pausbäckigen Engel Fridolin. Die drei erleben viele spannende Abenteuer. Lasst euch verzaubern

Krippen aus Böhmen - die Sammlung des Ludolf Stegherr

Ausstellung im Wallfahrtsmuseum Neukirchen b. hl. Blut vom 7. Dezember 2019 bis 2. Februar 2020

Ludolf Stegherr (23.11.1920‒13.12.2014) aus Regensburg war ein begeisterter Sammler von Hinterglasbildern, Ölgemälden und insbesondere von Krippen.
Der private Krippenfundus galt lange Zeit als Geheimtipp für Begeisterte und Freunde der böhmischen und mährischen Krippenkunst. Erstmalig wird ein Teil dieser einzigartigen Zusammenstellung als Leihgabe seiner Tochter Gabriele Neumaier der Öffentlichkeit im Wallfahrtsmuseum Neukirchen beim Hl. Blut präsentiert.

SCHMUCKKOLLEKTION 2019

erhältlich im Domschatz und im Domplatz 5

Dieses Jahr haben wir uns etwas ganz Besonderes überlegt: Von einigen Glanzstücken aus dem Regensburger Domschatz haben wir hochwertige Schmuckstücke anfertigen lassen. Sie wurden in Handarbeit aus 925er Silber von Regensburger Goldschmieden gefertigt.

Die letzte Montagsführung in diesem Jahr!
Mehr als Gold und Silber

Kennen Sie den zierlichen Schmetterling mit einer Kreuzigungsszene auf seinen leuchtend bunten Flügeln aus dem 14. Jahrhundert, der mehrere Jahrhunderte im Kopf einer Christusfigur verborgen war und erst in den 1990er Jahren entdeckt wurde? Oder das reich geschmückte Prager Ottokar-Kreuz aus dem 13. Jahrhundert? Oder das prachtvolle Emailkästchen mit etwa elftausend Goldsternen und gemalten phantastischen Fabeltieren? Diese und weitere Schmuckstücke im Domschatz können Sie bei den Experten-Führungen kennenlernen. Und das an Montagen, an denen Museen normalerweise geschlossen sind.

Kommunion im Dom

Mein Glaube und ich - gemeinsam suchen und finden

In einer ganz besonderen Aktionsführung in Domschatz und Dom laden wir Kommunionkinder zu uns ein.
Spielerisch können die Kinder erfahren, wovon in der Vorbereitung auf den großen Tag erzählt wurde.
Die Erstkommunikanten entdecken Bezüge neu zu allem, was zu ihrem Fest gehört: Kleidung, Messe, Kerze, Festessen, Geschenke. Warum sind Taufgefäße aus Gold und Silber? Wie haben Künstler in den verschiedenen Jahrhunderten die Gefäße für die Hostien verziert?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.