0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

 +++ AUSGEBUCHT +++

Samstag, 26. September, 14:00 Uhr
Grün, grün, grün sind alle meine Kleider…
Vom Garn zum Stoff

Im Domschatz gibt es glänzende Seide, weichen Samt, goldgewirkten Brokat und Stoffe mit Stickereien aus purem Gold. Wer hat sie gewebt und mit Edelsteinen und Perlen verziert? Und wer durfte sich schließlich in all diese edlen Gewänder hüllen? Ihr dürft einen heimlichen Blick in einen sonst verborgenen Kleiderschrank werfen und könnt diese wunderschönen Stoffe einmal genau unter die Lupe nehmen. „Hautnah“ könnt ihr erleben, wieviel handwerkliches Geschick und Arbeitszeit darin stecken! Und schließlich machen wir uns selbst daran, einen Stoff herzustellen!

IN DREI STUNDEN ZUM AUGENBLICK
Werke von Jeff Beer vom 8. Oktober bis 1. November 2020 in der Galerie St. Klara, Regensburg

Poetische Titel über die Grundfragen des Lebens: Jeff Beer, Maler, Bildhauer, Grafiker, Fotograf, Musiker und Autor, komponiert in seinen Werken Trauer, Hoffnung, Angst, Liebe, Schmerz, die tiefsten Empfindungen des Menschen zu visionären Bildern. Er eröffnet in seinen farbintensiven Collagen, die zu eigenen surrealen Traumbildern zurückführen, Blicke in die Seele. In den Fotoarbeiten locken die Nahblicke auf spiegelndes Wasser in tiefe Weiten. Filigrane Eisenplastiken nehmen mit ins mythische Phantasiereich von Nymphen und Lebensfreude.

AKTIONSFÜHRUNG am Samstag, 11. Oktober, 13:00 Uhr

Molli, die kleine Orgelpfeife
Entdeckungstour im Regensburger Dom

Der Dom hat eine riesige Orgel. Sie besteht aus ganz vielen einzelnen Pfeifen. Insgesamt sind es 5871 – große und kleine, schlanke und gewichtige, laute und leise. Jede von ihnen ist unverzichtbar. Zusammen mit einem Organisten und Molli, der kleinen Orgelpfeife, werden wir die Geheimnisse rund um die Königin der Instrumente herausfinden.

ÜBERGANGENES – MEERHIMMELLAND
Fotoarbeiten von Manfred Koch / Ausstellung 27. Oktober – 14. November im Donau-Einkaufszentrum (große Ausstellungsfläche) 

Zebrastreifen in Paris, die Weiten über der Nordsee – Die Aufnahmen von Manfred Koch bewegen sich zwischen Meer, Himmel und Land, zwischen Fotografie, Radierung und Malerei. Zum Festival fotografischer Bilder Regensburg zeigen die Kunstsammlungen des Bistums Regensburg eine Ausstellung seiner Werke.

Mehr als Gold und Silber
Recycling vom Mittelalter bis zum Rokoko

Am Montag, 5. Oktober, um 15:00 Uhr können Sie bei einer Führung im Domschatz Regensburg erfahren, ob tatsächlich auch schon in früheren Zeiten "recycelt" wurde. Der Domschatz ist ja reich an Kostbarkeiten aus Gold, Silber, Edelsteinen, Glas und Perlen. Erlesene Schatzkammerstücke aus verschiedenen Zeiten seit dem Mittelalter gibt es dort zu sehen. Wussten Sie, dass Stücke im 18. Jahrhundert eingeschmolzen wurden, um eine Neugestaltung des Hochaltars im Dom St. Peter möglich zu machen? Edelsteine und Perlen von aussortierten Silberfiguren wurden an anderer Stelle wieder verwendet und ältere Silberstickereien wurden zweitverwendet und kopiert.
Diese und weitere Schmuckstücke im Domschatz können Sie bei exclusiven Experten-Führungen kennenlernen.
Und das an Montagen, an denen Museen normalerweise geschlossen sind.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.