0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

FERIENAKTION im DOMSCHATZ
Mittwoch, 24. April, 14 Uhr
Wir erzählen euch eine Geschichte... - Das Geheimnis der Maria

Ein kleiner Kieselstein – versteckt in einer Marienstatue. Wie kam er da hin? Wer hat ihn versteckt und warum? Und was bedeuten die seltsamen Zeichen auf dem Stein?
Die Schriftstellerin Marie-Anne Ernst begibt sich mit euch auf eine spannende Spurensuche: Entdeckt mit Spiel und Spaß die Geschichte hinter dem scheinbar unscheinbaren Amulett!

Kommunion im Dom

Mein Glaube und ich - gemeinsam suchen und finden

In einer ganz besonderen Aktionsführung in Domschatz und Dom laden wir Kommunionkinder zu uns ein.
Spielerisch können die Kinder erfahren, wovon in der Vorbereitung auf den großen Tag erzählt wurde.
Die Erstkommunikanten entdecken Bezüge neu zu allem, was zu ihrem Fest gehört: Kleidung, Messe, Kerze, Festessen, Geschenke. Warum sind Taufgefäße aus Gold und Silber? Wie haben Künstler in den verschiedenen Jahrhunderten die Gefäße für die Hostien verziert?

Mehr als Gold und Silber

Kennen Sie den zierlichen Schmetterling mit einer Kreuzigungsszene auf seinen leuchtend bunten Flügeln aus dem 14. Jahrhundert, der mehrere Jahrhunderte im Kopf einer Christusfigur verborgen war und erst in den 1990er Jahren entdeckt wurde? Oder das reich geschmückte Prager Ottokar-Kreuz aus dem 13. Jahrhundert? Oder das prachtvolle Emailkästchen mit etwa elftausend Goldsternen und gemalten phantastischen Fabeltieren? Diese und weitere Schmuckstücke im Domschatz können Sie bei den Experten-Führungen kennenlernen. Und das an Montagen, an denen Museen normalerweise geschlossen sind.

Das Kunstprojekt "Dasein in Kunst und Kirche" macht es möglich, zeitgenössische Kunst in Kirchenräumen im Bistum Regensburg zu erleben. Momentan können Sie Werke von Künstlern, die sich mit dem Thema "Eine Zeit zum Weinen und eine Zeit zum Lachen" (Pred. 3,1-4) beschäftigten, an folgenden Orten sehen:

In der Kirche St. Franziskus in Regensburg-Burgweinting ist bis zum 11. Juni das "Herz" von Wilfried Anthofer zu sehen. Am 12. Mai besteht die Möglichkeit, den Künstler bei einem Künstlergesräch nach dem Gottesdienst um 10.15 Uhr kennenzulernen. 
Sabine Straub zeigt in der Kirche Unserer Lieben Frau in Irnsing (Neustadt/Donau) eine Skulptur mit dem Titel "LOOP 2". Sie besteht aus einem gerosteten, in sich mehrfach verschlungenen Band aus Stahlblech. In der Pfarrkirche St. Georg in Hienheim hängt noch bis Ostern das Bild "Auferstehung" von Tom Kristen, welches Christus als "Christus Triumphans" zeigt.
Alois Achatz fertigte zwei Fotografien, die das gleiche Motiv zu

"Der blaue Esel" von Julia Kathrin Knoll und die Geschichte von "Gurrletta und dem Schmetterling" von Rolf Stemmle sind die beiden ersten Geschichten aus dem Dom und dem Domschatz.
Die kleinen illustrierten Büchlein gibt es für je 2 € im Domschatz und im DOMPLATZ 5 zu kaufen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok