0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Sabine Angerer (*1969)
WELCOME - Herzlich willkommen (oder lieber doch nicht), 2016

Die Installation irritiert: Auf den ersten Blick scheint ein aus Stacheldraht gefertigter Vorhang den Weg zu versperren. Erst auf den zweiten Blick wird deutlich, dass keine Gefahr besteht, sich zu verletzen:

Der Vorhang besteht aus Fäden aus weicher Wolle. Davor auf dem Boden liegt ein Türvorleger mit der Aufschrift "WELCOME" mit einer Umrandung aus Gitter und Taubenabwehr. Der Betrachter ist gefordert, sich zu entscheiden: wo steht er, vor oder hinter dem Vorhang? Die Position hinter dem Vorhang scheint geschützt zu sein, doch bei genauerer Betrachtung entpuppt sich die vermeintliche Sicherheit als Tarnung. Die Position davor ist zunächst wenig einladend. Ist das "WELCOME" ernst zu nehmen? Lösen sich nicht vielleicht alle Bedenken in Wohlgefallen auf, sobald die Hindernisse des Türvorlegers überwunden sind? 

Die Installation lässt Raum für Interpretationen und fordert vom Betrachter eine Positionierung. Es gilt zu hinterfragen, ob der erste Eindruck richtig ist: Wo ist davor und wo dahinter? Hart oder weich? Einladend oder Abwehr?

Der Betrachter entscheidet, ob er ausweicht, zurücktritt oder den Schritt hindurch wagt. Ist er drinnen oder draußen, verhält er sich abwährend oder einladend, verletzend oder offen...

WELCOME -Herzlich willkommen (oder lieber doch nicht) von Sabine Angerer gehörte zu den für das Kunstprojekt Dasein im Jahr 2017 ausgewählten Kunstwerken, die im Bistum an verschiedenen Standorten gezeigt wurden. 

 Sabine Angerer Welcome 2

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.