0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Hubertus Hess (*1953)
Himmelsleiter

Himmelsleiter Hubertus Hess

In unserer Suche und unserem Fragen gibt es noch und vor allem die Sehnsucht nach etwas Höherem. Für den Philosophen Jacob Böhme beruhte an der Wende zum 17. Jahrhundert die ganze Natur auf dem Prinzip des „Sehnens“, ein ebenso dynamischer wie schöpferischer Mechanismus. Das Sehnen des Menschen nach Gott war für ihn eine Erinnerung an seine Ursprünge.

Böhme spricht vom „Sehnen der Finsternis nach dem Licht und der Kraft Gottes“, durch das die Welt aus der Dunkelheit geschaffen sei. Die Sehnsucht nach Heil findet in zwei Werken des Künstlers Hubertus Hess aus Nürnberg mit einem spielerischen Akzent und doch von tiefer Ernsthaftigkeit Ausdruck. Er gestaltete in einer ökumenischen Gegenüberstellung zwei „Himmelsleitern“. 2014 für die Ausstellung „Brücke zum Göttlichen“ im Rahmen des 99. Deutschen Katholikentages schuf er eine Arbeit aus Holz. Handwerklich robust sind die fünf Sprossen gesetzt, aus rauem Holz mit barocker Anmutung. Der Hunger nach Leben treibt uns immer weiter. Das Werk lädt den Betrachter ein mit der Assoziation: „Steighinauf!“. Doch auf der obersten Sprosse bildet eine Handwagen-Deichsel die Begrenzung aufwärts, sie bildet ein Kreuz: Höher geht‘s nicht mehr. Das Kreuz wird zum obersten Ziel der Sehnsucht. Geradlinig und kühl ist das Motiv als zweite Himmelsleiter ein Jahr später in Aluguss geformt. Sie wird aber nicht zum artifiziellen Werk, sondern offenbart in ihrer Form das handgefertigte Vorbild, den Vorgänger. Eine Einladung zur Begegnung von Irdischem und Himmlischem in neuer, anderer Gestalt. Konkrete Umsetzung des gemeinsamen Glaubens: Das Kreuz wurde mit und durch Christus für uns Zeichen der Erlösung, Zeichen des absoluten Heils; es verbindet durch die Vertikale Himmel und Erde, es verbindet uns durch die Horizontale miteinander. Christus breitet die Arme aus und will uns erreichen. Wir können ihm entgegengehen, Sprosse für Sprosse. MB

Hubertus Hess
Himmelsleiter
2015
Aluguss, 240 x 40

Zu sehen vom 7. bis 30. Oktober in Beratzhausen zur Ausstellung „Sehnsucht“ in der katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul und in der evangelischen Erlöserkirche.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen