0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Ab 13. Juli 2020 in St. Franziskus in Burgweinting zu sehen
Die Bronzeskulptur "Eva" der Landshuter Künstlerin Christine Rieck-Sonntag

Die Skulptur fängt das „Dazwischen“ ein als spannungsvollen Moment des Innehaltens zwischen Hinschauen und Hinfassen, zwischen Erkenntnis und Tat.
Im kurzen Augenblick der Entscheidung denkt nicht nur der Kopf, der ganze Körper, jede Zelle spürt nach, spannt sich im Abwägen.
Mit klarem Blick erkennt diese Frau, es ist höchste Zeit aufzuspringen und zu handeln.
Wir stehen heute auf allen Gebieten des Lebens vor großen Herausforderungen, ob es ums Klima geht, um unsere Mitgeschöpfe auf Erden oder um unabsehbare technische Entwicklungen. Wir sind

In den Sommerferien bieten wir am Dienstag, 28. Juli, und am Donnerstag, 30. Juli, jeweils um 14 Uhr die kindgerechte Domführungen "Von Krabben, Drachen und einem blauen Esel" an, bei denen viele interessante Details verraten werden.

Die Führungen kosten jeweils pro Teilnehmer 3 € (Erwachsene wie Kinder!),

20. Juni bis 19. Juli 2020

Im Kunst- und Gewerbeverein werden vom 20. Juni bis 19. Juli 2020 die Preisträger des diesjährigen Kunst.Preises zu sehen sein. Sie sind herzlich eingeladen!
Einen kleinen Vorgeschmack erhalten Sie in der Rubrik Kunstwerk des Monats Mai, in der der 1. Preisträger Ardijan Gash vorgestellt wird.

Domschatz geöffnet – täglich von 12 bis 17 Uhr!

Entdecken Sie eine der berühmtesten mittelalterlichen Schatzkammern Europas mit Werken aus vielen Ländern, vom Emailkästchen aus Frankreich bis zum Ottokarkreuz aus Böhmen!

Um Ihnen einen möglichst unbeschwerten Kunstgenuss zu ermöglichen, können nur fünf Besucher*innen pro Etage gleichzeitig die Schätze besichtigen.

Zweiergruppen und Familien können gemeinsam gehen.

Bitte halten Sie die derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregeln ein. Dazu gehört ein Mindestabstand von 1,5 m sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung!

Kunstvermittlung im Domschatz literarisch verpackt

Nachdem die museumspädagogischen Angebote der Kunstsammlungen des Bistums Regensburg aufgrund der Corona-Krise bis auf weiteres nicht stattfinden können, möchten wir dennoch mit spannenden und unterhaltsamen Geschichten aus dem Domschatz für kurzweilige Momente sorgen.

Nach „Der blaue Esel“ und „Gurrletta und der Schmetterling“ wurde die Reihe „Geschichten aus dem Domschatz“ um zwei weitere Büchlein ergänzt:
Die Regensburger Autorin Marie-Anne Ernst lüftet „Das Geheimnis der Maria“, welches mit einem kleinen Kieselstein zu tun hat, den es im Domschatz zu sehen gibt. 500 Jahre war dieser in einer steinernen Marienfigur am Domportal verborgen. Wie er dorthin gelangen konnte, gibt es in der dritten spannenden Geschichte aus dem Domschatz nachzulesen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.