0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

© Hermann Bigelmayr

Tod und Auferstehung – mit diesem zentralen Thema christlichen Glaubens setzt sich Hermann Bigelmayr auch in diesem Werk auseinander.
Das Besondere an dieser skulpturalen Darstellung: Sowohl der Körper des gekreuzigten Christus als auch das Holz des Kreuzes verschmelzen zu einem Ganzen und gehen im Auferstehungssymbol des Leinentuches auf. Das Tuch ist dabei so drapiert, dass es ein Kreuz bildet.
Das Auferstehungskreuz, aus Holz gearbeitet, schwebt nur durch transparente Fäden gehalten frei im Raum, es scheint gewissermaßen in den Himmel aufzufahren.

2017 in St. Martin in Laberweinting.

190 cm x 145 cm
Weymouthskiefer
2012

Weitere Kunstwerke von Hermann Bigelmayr:

Zurück zur Übersicht