0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Freie Fahrt, offener Horizont, blaue Tage.
Das Leben, so meint man, ist ein einziges Glück. Doch es saust vorbei wie beim Reisen die Landschaft und Vieles bleibt auf der Strecke, bleibt unbeachtet am Wegrand. Vieles bräuchte ein Innehalten, das Schöne um ausgekostet, das Schlimme um langsam angenommen zu werden.
Die Flüchtigkeit der Zeit schluckt auf lange Sicht letztendlich alles.
Deswegen macht die Künstlerin Roswitha Frank Fotos aus dem fahrenden Auto, ein Versuch, diese Spirale des Vergessens oder des Garnichtwahrnehmens zu stoppen.
Dabei geschieht so viel, von dem wir gar nichts wissen können, auch Schlimmes. Gerade auch an Tagen, die für uns glückliche sind. Oder plötzlich aufziehende Wolken vertreiben die Bläue unserer Tage ins Dunkel.
Auch an blauen Tagen wird gestorben, auch an blauen Tagen bricht das Herz“ – so lautet die Kernbotschaft in einem Gedicht von Hilde Domin.
Roswitha Frank meint dasselbe und benannte daher ihre Fotoserie nach diesem Gedicht. (FF)

je 40 x 50 cm
9 Fotografien
2010

Weitere Kunstwerke von Roswitha Frank :

Zurück zur Übersicht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen