0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Die "Spindel" nennt sich diese Holzskulptur von Nikodemus Löffl. Ein Eichenstamm, mit Hilfe von Keilen dem Faserverlauf nach gespalten in zehn Teile. Die Einzelteile mit der Kettensäge bearbeitet, werden anschließend wieder in in ihre ursprüngliche Position gebracht und miteinander verbunden. Die äußere Gestalt des Eichenstamms ist markanter geworden, im Inneren ist eine Höhlung entstanden, ein Behältnis, eine bergende Form. Leer.


Ende November ging die Ausstellung des Eichenstamms von Nikodemus Löffl in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Pielenhofen zu Ende. 

Spindel
Eichenholz
2014
ca. 30 x 30 x 226 cm