0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Leid und Tod, Verzweiflung, Schmerz, Angst und Fassungslosigkeit.
Woran glaubst Du noch?
Karsamstag
Stillstand und Entsetzen, Leere, Dazwischen und Hoffnungslosigkeit
Woran glaubst Du noch?
Ostersonntag

Auferstehung und Licht, Erlösung, Hoffnung und ewiges Leben
Woran glaubst Du noch?
Der Wandel in unserem Leben vollzieht sich in rasender Geschwindigkeit.
Wie geht es weiter?
Was macht das Leben mit mir.
Der Tod, das Sterben … mit der Aussicht auf ein neues Leben in Fülle.
Aber wer glaubt daran noch?
Die vorliegende Arbeit stellt mir die Frage immer und immer wieder.
Woran glaubst Du?
Glaubst Du an das Licht der Auferstehung?
Glaubst Du an ein Weiterleben nach dem Tod?

Mein Werk will Mut machen, den Blick zu heben, um hinter dem Tod das Licht zu sehen, das den Tod bezwungen hat. Nicht in der Angst des Karfreitags stehen zu bleiben, die Leere des Karsamstags aus zu halten und zu durchleben, um die Freude der Auferstehung am Ostersonntag zu feiern.Ohne den Tod gäbe es kein Leben. Mein Werk ruft uns auf, den Blick zu heben und immer wieder das Licht zu sehen, das uns am Leben hält.

Installation
Auf der Suche nach Verwandlung
Zwölf Korpusse aus den Beständen eines Krankenhauses montiert auf einer Holzplatte
85 x 200 cm
2020

Zrenner 2021 FotoFrSeraphin
Foto: Frater Seraphin