0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

7. März bis 12. April, 17 bis 20 Uhr in der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik, Andreasstraße 9, in Regensburg

Die Ausstellung in der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik zeigt neun großformatige Photographien von Donata Wenders. Die Aufnahmen entstanden für die Bücher „Der Klang: Vom unerhörten Sinn des Lebens“ (2010 erschienen, 12. Auflage) und „Herztöne: Lauschen auf den Klang des Lebens“ (2016, 3. Auflage) von Martin Schleske. Diese Arbeiten, gerahmte Silbergelatine Abzüge, werden erstmalig in einer Ausstellung als Photokunst gezeigt und werden als Ankauf der Kunstsammlungen des Bistums dauerhaft für die Studenten und Besucher der Hochschule zu sehen sein.
Donata Wenders (*1965) studierte zunächst Film und Theater und arbeitete anschließend viele Jahre als Kameraassistentin und drehte selbst als Kamerafrau Spiel- und Dokumentarfilme. Seit 1995 ist sie ausschließlich als Photographin tätig. Ihre Werke sind international in Museen und Galerien gezeigt worden. Viele ihrer Bilder übersetzen vor allem eine innere

Geschichte und bewegte Gesten in eine sichtbare Welt. Mit der Kamera begleitete sie auch Martin Schleske bei seiner Arbeit. Ihre einfühlsamen Aufnahmen illustrieren seine Bücher. Donata Wenders lebt und arbeitet zusammen mit ihrem Mann Wim Wenders in Berlin.
Donata Wenders Fotografien von Menschen entstehen überwiegend in Schwarz-Weiß. Sie hat zahlreiche bekannte Persönlichkeiten über längere Zeit begleitet, um sie dokumentarisch darzustellen, wie zum Beispiel die Schriftstellerin Siri Hustvedt, die Choreographin Pina Bausch, die Künstlerin Leiko Ikemura, den Schriftsteller Peter Handke, den Modemacher Yōji Yamamoto und den Fotografen Peter Lindbergh. Donata Wenders hat zusammen mit ihrem Ehemann Wim Wenders mehrere Bücher veröffentlicht: PINA - Der Film und die Tänzer, Don´t Come Knocking, Der Buena Vista Social Club, Das Herz ist eine Dornröschen, Jenseits der Wolken / Meine Zeit mit Antonioni. Ihre Arbeiten werden international gezeigt, sie waren zu sehen bei Ausstellungen in Los Angeles, Amsterdam, Mailand, Florenz, Bari, Paris, Bozen, Innsbruck, Berlin. Sie wurden in der New York Times, der Vogue, English, Marie Claire, The Rolling Stone, Kult, Esquire, Pen, Premiere, Shots Magazine, Casa Brutus, Faves, Let's Panic und Egoïste ua veröffentlicht und illustrierten CD-Covers für Bono, Jon Hassell, Sam Phillips, BAP, ZweiRaumWohnung und Die Toten Hosen.

Verlagsnotiz zu dem Buch „Der Klang“ von Martin Schleske:
"Einer der großen Geigenbaumeister der Gegenwart erzählt von den Geheimnissen seines Berufes. Alle Phasen des Geigenbaus, vom Auffinden des geeigneten Holzes bis hin zur Wölbung und Lackierung des Instrumentes, werden dem Geigenbauer zum Gleichnis für persönliche Entwicklung, für unsere Berufung und unseren Platz im Leben. Wir werden zu einem klingenden Instrument, wenn sich in uns das Unsagbare, das Unerhörte des Lebens ausspricht. Die Botschaft dieses einzigartigen Buches spiegelt sich in den sensiblen Fotos von Donata Wenders, der international bekannten Fotografin aus Berlin."

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok