0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Die Figurengruppe "Seid also wachsam" momentan in der Franziskusnische der Kirche St. Franziskus in Burgweinting:

Der Bildhauer Andreas Kuhnlein aus Unterwössen bearbeitet Holzstämme künstlerisch mit der Motorsäge und lässt vor allem expressive menschliche Sklupturen entstehen. Es sind einzigartige Kunstwerke mit zerklüfteten Oberflächen, die "unter die Haut" gehen.

Am 3. Adventssonntag, 16. Dezember, besteht die Möglichkeit, mehr über das Kunstwerk und den Künstler zu erfahren: Nach der Messe um 10.15 Uhr findet ein Künstlergespräch mit Andreas Kuhnlein statt.

In der Kirche St. Marien in Sulzbach-Rosenberg ist seit dem 25. Oktober 2018 das Altarbild "Auferstehung" von Tom Kristen zu sehen.

Die "Auferstehung" zeigt Christus als „Christus Triumphans“: Seine ausgebreiten Arme erinnern noch an das überwundene Kreuz, welches symbolisch als Baum im Bild angedeutet wird.

Wir laden Sie ein, ihren Montag-Feierabend mit einer Führung im Domschatzmuseum zu beginnen, ganz gleich ob als Regensburger/in oder als Gast. Gerne zeigen wir Ihnen die Schatzkammerstücke der Goldschmiede- und Textilkunst, nehmen uns Zeit für Ihre Fragen und erklären Hintergründe zur Entstehung, Verarbeitung und Verwendung der ausgestellten Exponate.

Mo 26. November 2018, 17 Uhr
Mo 17. Dezember 2018, 17 Uhr

Gebühren
Einzelkarte: 6 € / 4 € ermäßigt

Anmeldung, Treffpunkt und Ticketverkauf
Kasse des Domschatz Museums, Tel.: (0941) 597-2575
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Dauer: 60 Minuten

Im Auftrag des Regensburger Domkapitels ist ein Domführer in Leichter Sprache entstanden, der in kurzen und einfach gestalteten Texten den Dom beschreibt.
So folgt das inhaltliche Konzept des neuen Domführers der Idee eines barrierefreien Rundwegs, auf dem Menschen mit Mobilitätseinschränkungen den Dom selbst entdecken und erkunden können. Die leicht verständlichen Texte in Leichter Sprache erklären die Geschichte des Doms, seine Bauteile und Ausstattung.
Die speziell geregelte Leichte Sprache hilft Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen über eine geringe Kompetenz in der deutschen Sprache verfügen, Texte zu verstehen. Das Erfassen von Inhalten wird

Kommunion im Dom

Mein Glaube und ich - gemeinsam suchen und finden

In einer ganz besonderen Aktionsführung in Domschatz und Dom laden wir Kommunionkinder zu uns ein.
Spielerisch können die Kinder erfahren, wovon in der Vorbereitung auf den großen Tag erzählt wurde.
Die Erstkommunikanten entdecken Bezüge neu zu allem, was zu ihrem Fest gehört: Kleidung, Messe, Kerze, Festessen, Geschenke. Warum sind Taufgefäße aus Gold und Silber? Wie haben Künstler in den verschiedenen Jahrhunderten die Gefäße für die Hostien verziert?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok