0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Beim diesjährigen „Aschermittwoch der Künstler“ der Diözese Regensburg stand die Musik im Mittelpunkt - die Musik in Literatur und Fotografie.
Bischof Dr. Rudolf Voderholzer lud Kunstschaffende in die ehemalige Klosterkirche St. Andreas in Stadtamhof, die Studienkirche der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik. Zusammen mit dem Künstlerseelsorger Domvikar Dr. Werner Schrüfer und Domkapitular Thomas Pinzer wurde gemeinsam ein Wortgottesdienst gefeiert und das traditionelle Aschekreuz auf die Stirn der Gläubigen gezeichnet.

Die musikalische Umrahmung übernahmen Studierende der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik: Streicher und ein Vokalensemble schufen mit meditativen Kompositionen, die Prof. Steven Heelein, Professor der HfKM, extra für diesen Anlass komponiert hatte.
Beim Festvortrag in der HfKM im Anschluss sprach der international bekannte Geigenbaumeister und Buchautor Martin Schleske : "Ein Instrument sein - von der Schönheit unserer Berufung".
Junge "Jugend musiziert"-Preisträger gaben der Veranstaltung einen feierlichen musikalischen Rahmen.
Dr. Maria Baumann, Leiterin der Kunstsammlungen des Bistums Regensburg eröffnete im Anschluss die begleitende Ausstellung, die neun großformatige Photographien von Donata Wenders zeigt. Die Aufnahmen entstanden für die Bücher „Der Klang: Vom unerhörten Sinn des Lebens“ (2010 erschienen, 12. Auflage) und „Herztöne: Lauschen auf den Klang des Lebens“ (2016, 3. Auflage) von Martin Schleske.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok