0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Domschatz1a

Direkt am Dom St. Peter, in den historischen Räumen der ehemaligen bischöflichen Residenz mit Fresken der Renaissance, können Sie den Schatz der Kathedrale entdecken: jetzt täglich geöffnet.

Ein zierlicher Schmetterling, gerade mal 5 cm breit, zeigt auf seinen leuchtend bunten Flügeln eine komplette Kreuzigungsszene – dieses Wunderwerk der Goldschmiedekunst, gefertigt um 1310/20, ist nur eines von vielen staunenswerten Objekten im Domschatzmuseum Regensburg. Entdecken Sie Schatzkammerstücke des Mittelalters und der Neuzeit in den historischen Räumen der ehemaligen bischöflichen Residenz! Dazu gehören neben hochwertigen Goldschmiedearbeiten wie dem reich geschmückten Prager Ottokarkreuz aus dem 13. Jahrhundert und dem berühmten Emailkästchen, das wohl um 1400 in einer der Werkstätten der französischen Fürstenhöfe entstanden ist, mit 11 000 Goldsternen und gemalten phantastischen Fabeltieren auch Gewänder in feinster Goldstickerei.